Lernlücken mit fachlicher Hilfe schließen!Wir suchen FEEn im gesamten Landkreisgebiet, einfach online bewerben :-)KOSTENLOS, aber nicht umsonst!Nach den Sommerferien im gesamten Landkreis!Wir suchen FEEn im gesamten Landkreisgebiet, einfach online bewerben :-)Aktuelle Infos & News , einfach nach unten scrollenWir suchen FEEn im gesamten Landkreisgebiet, einfach online bewerben :-)

So geht NachhilFEE

Spender werden

NachhilFEE werden

Unsere Projektidee:
Die NachilFEE bietet eine kostenlose Nachhilfe für Kinder und Jugendliche aus wirtschaftlich schwächeren Familien.

Viele von uns leben schon länger mit dem Eindruck, dass unser pandemiegeplagtes Land in einem gefühlten Stillstand verharrt. Der Wunsch ist stark, etwas an dieser Situation zu ändern und gemeinsam etwas Positives zu bewirken. Wir wollen pragmatische, unbürokratische und vor allem schnelle Lösungen, um Menschen zu helfen, die unter den gesellschaftlichen Auswirkungen der Pandemie leiden. Alexander Wexler aus Lauf an der Pegnitz teilt diese Gedanken. Für ihn waren sie Auslöser und Ansporn, selbst die Initiative zu ergreifen.

Die Situation an den Schulen änderte sich im Frühjahr 2020 dramatisch, der Schulbelbetrieb in Deutschland konnte nicht wie gewohnt stattfinden. Darunter leiden die Schüler. Der Lernfortschritt stagniert und eine Bildungsgerechtigkeit kann nicht mehr garantiert werden. Negative Folgen für die psychische Gesundheit der Schüler zeichnen sich ab. Durch Homeschooling und Wechselunterricht entstand eine hohe Zusatzbelastung im Vergleich zum gewohnten Schulalltag. Insbesondere Kinder und Jugendliche aus wirtschaftlich schwächeren Familien klagen nach wie vor über Lernlücken. Auch die zusätzlichen Förderstunden (sog. Brückenangebote) und das enorme Engagement der Lehrkräfte konnten diese Lücken nicht schließen.

Auf der anderen Seite stellte die Corona-Pandemie auch viele Studierende vor große Herausforderungen. Einige von ihnen gerieten in finanzielle Engpässe. Dringend benötigte Nebenjobs, zum Beispiel in der Gastronomie , fielen weg.

Die Probleme dieser beiden Gruppen lassen sich durch eine einfache und pragmatische Idee reduzieren. Schüler benötigen zusätzliche Lernhilfe, Studierende können diese Lernhilfe als Nebenjob anbieten. Davon profitieren Schüler, Studierende und letztlich auch die gesamte Gesellschaft.

Beflügelt von Alexander Wexlers Grundidee entstand innerhalb von nur drei Wochen das Gemeinschaftsprojekt „NachhilFEE“. Ermöglicht durch schnelles, lösungsorientiertes Handeln aller Beteiligten – der Landkreis Nürnberger Land, die Stadt Lauf, der Caritasverband, das Schulamt und die beteiligten Schulen.

Das Projekt hat erfolgreich mit den Sommerferien die Pilotphase in Lauf, Röthenbach, Hersbruck und Reichenschwand abgeschlossen, nun kann nun im Schuljahr 2021/22 auf den gesamten Landkreis ausgeweitet und weitergeführt werden.

An wen richtet sich NachhilFEE?

  • An Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Nürnberger Land, die aus wirtschaftlich schwächeren Familien kommen und Lernunterstützungsbedarf haben.
  • An Lehramtsstudierende oder andere Personen oder Gruppen, die sich gesellschaftlich engagieren möchten. Eine Vergütung ist in Form eines Entgelts im Rahmen der Übunsgleiterpauschale möglich (monatlich 250 € bzw. max. 3.000 € pro Jahr). Oder im Rahmen eines ehrenamtlichen Engagements gegen Spendenquittung auf Basis der Übungsleiterpauschale.
  • An alle Gemeinden sowie Grund- und Mittelschulen im Landkreis Nürnberger Land (nach Abschluss der ersten Pilotphase in Lauf an der Pegnitz).
  • An Spender, Stiftungen etc., die das Projekt „NachhilFEE“ finanziell unterstützen möchten.
  • An alle ungenannten Projektunterstützer und Interessenten.

Aktuelles zur NachhilFEE:

 Stand/Update zum  31.01.2022

  • Mittlerweile nehmen 28 der Grund- und Mittelschulen im Landkreis das NachhilFEE Angebot in Anspruch. In Rahmen einer Kooperation mit gemeinsam. Brücken. bauen., dem Förderprogramm der Bayerischen Staatsregierung.
  • Mehr als 100 fleißige Feen kümmern sich aktuell um die Schüler und  Schülerinnen
  • Als nächstes Projektziel möchten wir das Projekt NachhilFEE gerne auch für das Schuljahr 2022/2023 möglich machen
Stand 30.07.2021
 
  • Nach den Sommerferien wurde das Projekt NachhilFEE nun im gesamten Landkreis für das Schuljahr 2021/2022 verfügbar gemacht. Daher suchen wir noch viele FEEn im gesamten Landkreisgebiet, bitte einfach hier online bewerben und mitmachen.
  • In der Zeit zwischen den Osterferien und den Sommerferien (Schuljahr 2020/2021) konnten den rund 70 Schülern und Schülerinnen schon mehr als 800 Nachhilfestunden im 1:1 Modus mit Hilfe von 80 FEEn ermöglicht werden.
  • Spendenstand 110.000 €

Aktuelle Berichterstattung:
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website, denn diese sind essenziell für den Betrieb der Seite.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.